CONTEMPORARY ARTIST SEIT 1996

Im Dezember 2010 packte ich mein ganzes Leben in zwei Koffer und zog von München nach Madrid. Dann kam die Wirtschaftskrise und so kehrte ich im Sommer 2011 dieser aufregenden Metropole schon wieder den Rücken. Mit Düsseldorf am Rhein fand ich für mich und meine Kunst schnell eine neue schöne Heimat. Als Ausdruck meiner tiefen Verbundenheit zur spanischen Hauptstadt aber entschied ich mich dazu, mir vom Bürgerbüro in Düsseldorf einen Künstlernamen beglaubigen zu lassen. Seit diesem Tag lebe ich mein Künstlerleben unter dem Pseudonym MARCO MADRIDO.

Seit 1996 entsteht immer dann ein neues Kunstwerk, wenn mich in meinem Alltag etwas sehr beschäftigt und inspiriert. Als absoluter Kunst-Autodidakt vergleiche ich mich dabei nie mit anderen Künstlern. In Museen und Galerien kriege ich Rückenschmerzen. Weil ich von meiner Kunst nicht die Miete zahlen muss, kann ich mich künstlerisch völlig unabhängig und frei entfalten und brauche auch keinem Trend der Kunst-Industrie nacheifern. Das weiß ich mehr als zu schätzen. Aus diesen Gründen bezeichne ich meine bis dato 29 Werke als NEW PIECES OF ART. Jedes meiner Bilder erzählt eine persönliche Geschichte, die Mut machen, zum Nachdenken anregen aber auch provozieren und polarisieren kann.


Das Fundament meiner Arbeit sind Fotos, die ich selber geschossen und nach Bearbeitung und Verfremdung am Computer ausdrucke und auf einer klassischen Leinwand arrangiere. In meinen farbgewaltigen Werken verschmilzt im Weiteren die Kunstform der Fotocollage und Décollage mit der der Acrylmalerei. Es entstehen Kunstwerke, die beim Betrachten Emotionen wecken. Mit meiner Kunst möchte ich jeden Wohnraum auf einzigARTige Weise zum Leben erwecken. 


"Ein Weg entsteht, wenn man ihn geht" und ich freue mich außerordentlich über jeden, dem mein Schaffen gefällt und der mich auf meinem Weg ein Stück begleiten mag.